Grinberg Methode®

Auf alles, was uns im Leben begegnet, reagieren wir auf unsere ganz eigene Art und Weise. Mit jedem prägenden Ereignis speichert und übt unser Körper, wie auf Situationen, die Angst oder Schmerz auslösen (könnten), zu reagieren ist. Diese Reaktionen können uns in unserer Lebensqualität einschränken und  es kostet viel Energie Dinge zu vermeiden oder Gefühle zu unterdrücken

Um sich selbst heilen zu können, benötigt der Körper wiederum Energie, die wir aber oft einsetzen um unsere Muster aufrecht zu erhalten. Mithilfe der Körperarbeit nach der Grinbergmethode® kann man lernen, diese ständig investierten Anstrengungen loszulassen, und dem Körper eine Chance zu geben, seine Selbstheilungskräfte in Gang zu setzen.

gesicht

Im Lernprozess wird über einige Sitzungen hinweg an einem klar definierten Ziel gearbeitet. Der Prozess ist eine intensive und aktive Zusammenarbeit von KlientIn und PraktikerIn. Je mehr Bereitschaft, sich einzubringen und zu lernen gegeben ist, desto leichter kann ein Ziel erreicht werden.

In der Sitzung wird durch Aufmerksamkeit, bewusste Atmung, An- und Entspannung, sowie anderen Techniken der Methode gelernt, das Körperbewusstsein zu schulen, das Muster und den körperlichen Fokus intensiv kennenzulernen um, wenn das der Wunsch ist, loslassen zu können.

Als Muster bezeichnen wir eine automatische, sich wiederholende Reaktion auf Situationen, die Schmerz bereiten und/oder Angst machen. Wenn es als einschränkend oder belastend empfunden wird, kann es Inhalt des Lernprozesses werden.

Das Ziel ist eine Veränderung, die du erreichen willst, und wir erarbeiten gemeinsam, welches Muster dich davon abhält.

Der Fokus ist ein körperlicher Ausdruck/Symptom eines Musters, wie etwa chronische Schmerzen.

Die Situation ist eine, in der das Muster regelmäßig erlebt wird. Indem wir es besser kennen, können wir lernen es dann auch in der Realität zu stoppen.

Voraussetzung:

Die Sitzungen sind keine einseitige Behandlung, die ich Dir gebe. Vielmehr ist Deine aktive Teilnahme Grundvoraussetzung, um zu lernen wie Du selbst nachhaltig etwas verändern kannst. Ich unterstütze Dich in diesem Prozess mit meiner Aufmerksamkeit und den vielfältigen Techniken der Grinberg Methode.

Jede Sitzung birgt auch für mich unbekanntes Terrain und ich begegne dir mit Offenheit & Unvoreingenommenheit deinem Potential und deinen individuellen Bedürfnissen gegenüber.

 

Beispiele für Verhaltensmuster, die sich auch im Körper manifestieren:

Atemmuster:  flache oder kurze Atmung, Bauchatmung, Brustatmung…

Haltungsmuster: ständig hochgezogene Schultern, durchgedrückte Beine, angespannter Bauch…

Gedankenmuster: „Es geht nicht ohne mich“, „Wie soll ich das jemals schaffen“, „Ich muss Dieses oder Jenes tun weil…“

Emotionale Muster: oft aufgebracht, ständige Traurigkeit, überbordendes Mitgefühl…

Weitere Informationen unter www.grinbergmethod.com

Hinweis:

Die Grinbergmethod® ist eine Methodik der Aufmerksamkeit, die durch die Erweiterung und Fokussierung der Körperaufmerksamkeit lehrt. Sie erhebt keinen Anspruch darauf, zu heilen, eine Alternativmedizin oder Massagetherapie zu sein oder zu den helfenden Berufen zu gehören. Sie ist weder für Menschen bestimmt, die an einer Krankheit leiden, die als lebensbedrohlich gilt, noch eignet sie sich bei ernsten Erkrankungen oder Beschwerden, die eine medizinische oder psychiatrische Behandlung erfordern. Sie kann keinerlei notwendige Behandlung ersetzen. Die Methode hat keine ideologischen oder mystischen Grundlagen und erfordert keine bestimmte Lebensführung.